Mit dünnen Nadeln Muskelverspannungen erfolgreich bekämpfen.

TLAWenn Muskelverspannungen länger bestehen und durch Lokalmaßnahmen wie Bewegungn und Wärme nicht gelindert werden können, hilft die therapeutsiche Lokalanästhesie. Durch Infiltration mit dünnen Nadeln und Verabreichung eines Schmerzmedikaments kann die Muskelentspannung beschleunigt werden. Die Zielstruktur dieser Infiltrationen ist abängig vom Beschwerdebild entweder die Haut ("Quaddeln"), die Muskuluatur, Sehnen, Bänder oder Gelenke.

Hauptanwendungsgebiete sind akute und chronische Rücken- bzw. Nackenschmerzen aufgrund von Muskelverspannungen.

Chronische Schmerzen bedürfen eines ganzheitlichen Therapieplans.

CoachingChronische Schmerzpatienten leiden häufig unter Niedergeschlagenheit, Antriebs- und Hoffnungslosigkeit. Diese Symptome sind oft für die Patienten und deren Umfeld belastender als der Schmerz selbst. Eine begleitende psychosomatisch orientierte Betrachtensweise ist dann sehr hilfreich.

In den Coachingeinheiten beschäftigen wir uns mit möglichen psychosomatischen Schmerzursachen und Strategien im Umgang mit den Schmerzen. In den Trainingseinheiten stehen die Vermittlung von Entspannungsmethoden (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation) im Mittelpunkt.

Die Wahl des passenden Schmerztherapeutikums entscheidet.

MedikamanteZur Schmerzkontrolle und Behandlung von Begleiterscheinungen bei akuten und chronischen Rücken- und Nackenschmerzen stehen eine Vielzahl an Wirkstoffen und Darreichungsformen zur Verfügung.

Die Dosierung und mögliche Kombinationen der Präparate bedürfen langjähriger Erfahrung und viel Fingerspitzengefühl, um ein optimales Wirkungs-/Nebenwirkungsprofil zu erzielen. Besonders wichtig ist hier als die Verbesserung der Lebensqualität und bestmögliche Vermeidung von belastenden Medikamentennebenwirkungen.

Energiestrahlung erfolgreich gegen Rücken- und Nackenschmerzen.

LasertherapieMit Hilfe von hochenergetischer Lichtstrahlung (Laser) können Rücken- und Nackenschmerzen durch Muskelverspannungen erfolgreich behandelt werden. Ziel ist die Erwärmung des Gewebes und die Verbesserung der Durchblutung der Muskulatur. Zusätzlich wirken diese Verfahren entzündungshemmend und abschwellend auf Muskulatur, Bänder und Gelenke.

Hauptanwendungsgebiete sind Rücken- bzw. Nackenschmerzen aufgrund von Muskelverspannungen oder Entzündungen.